"

Mittwoch, 22. Juni 2016

Waschkittel

Es war einmal eine Immi die sich einen Hemdblusenschnitt schön anpassen wollte... und so ergab es sich, dass sie sich eine wunderschöne Kittelschürze nähte... . :-)

Der Stoff meines Hemdblusenkleids ist von Hemmers (direkt vor Ort im Laden gekauft). Es ist ein Web-Baumwollstoff mit Stretchanteil, der sich in Querrichtung dehnt. Hätte ich nicht gedacht, aber wegen des Stretchanteils ist meine zuvor sorgfältig angepasste Probe dann doch wieder zu weit geworden. Hier im Video kann man das ganz gut sehen. (Das mit den Videos muss ich noch weiter üben. Gern nehm ich auch Tipps von euch in der Sache an. )

video

Nachdem mir meine 'Nähtreff-Frauen' alles etwas enger steckten, war ich dann aber mit der Passform zufrieden. Keine Schrägzüge mehr im Vorderteil, so wie bei meiner ersten Hemdbluse:


Ich habe jetzt einen Brustabnäher von Größe 46 (!) im Schnitt, und auch sonst ist alles ordentlich hochgradiert.


Nach dem ich das Kleid dann erstmals trug - eine Tour mit dem Fahrrad zum Supermarkt - musste ich dann noch feststellen, dass es gar nicht schicklich aussieht wenn ich den Schlitz öffne, für die Bewegungsfreiheit auf dem Rad.
Also kam mir die Idee für eine zum Kleid passenden Radlerhose.
Von dieser knielangen Leggings hatte ich schon vor einiger Zeit die Beine abgeschnitten, sie passt farblich 1a zum Kleid...


... und weil mein Stoff so schön dehnbar ist, konnte ich unten am Bein noch einen Streifen davon gegensetzen. Mit Stretchstich und Rascheleinlage hat alles super geklappt:


Schon seit einiger Zeit habe ich eine uralte Puppe in der Garage stehen. Die Lady ist noch aus dem Bestand einer alten Firma die früher Kittelschürzen fertigte - insofern ist sie ihrer Bestimmung hier absolut treu geblieben.
Was die unterschiedlichen Proportionen in der Wirkung doch ausmachen!


Während ich auf Instagram kürzlich noch stolz verkündete,  mein Kleid sei nun endlich fertig und ich wäre zufrieden mit dem Ergebnis - muss ich mir inzwischen eingestehen, dass ich um ein Futter für das Kleid wohl doch nicht rumkomme, denn es klebt ganz fürchterlich beim Tragen.

Aber das geht ja eigentlich recht schnell, und dann ist es auch wirklich gut, und ich plane auch schon eine neue Version nach dem Schnitt zu nähen.

Wie sieht es bei euch aus? Ich freu mich natürlich schon auf dem MMM-Blog zu gucken was da heute los ist:




Kommentare:

  1. Guten Morgen Immi, nun sei mal nicht so streng mit dir. Ich finde dein Kleid sehr hübsch und von Kittelschürze hat es gar nichts. Die Idee mit der kurzen Hose darunter - noch dazu mit den passenden Abschlüssen - finde ich genial. Und dass die Abnäher in Gr. 46 sind, weiß ja niemand - und wenn schon!
    Du gefällst mir richtig gut in deinem neuen Outfit!
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ich gefalle mir selbst jetzt auch ganz gut so. ;)

      Löschen
  2. Ich finde dein Kleid auch sehr süß und mit der Radler drunter richtig frech gestylt. Wer denkt denn da an Kittelschürze?
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh - meine Freundin kam gestern morgen herein und das erste was sie zur Begrüßung rief war: "Wachkittel". ;) Bin also nicht die Einzige die das sofort dran denkt.

      Lieben Dank für deinen Kommentar!

      Löschen
  3. Also ich sehe da auch keine Kittelschürze. Schade, dass du da noch mal ran musst wegen des Futters. Aber dann hat sich alle Mühe doch gelohnt! :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Gefahr ist ja immer dass ich am Ende was anderes anfange und dann das mit dem Futter sein lasse und mich irgendwie ewig ärger deshalb. Das kennst du vielleicht auch. ;)

      Liebe Grüße
      Immi

      Löschen
  4. Warum nicht ein separates Unterkleid? Dann kannst Du es auch ohne Radler zum Radfahren anziehen wenn es dann mal Sommer wird. Zumindest für kurze Strecken. Ich glaub das Kleid hat Lieblings-Sommerkleid-Potential.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich ein separates Unterkleid mache, kann ich das Kleid ja nicht mehr unten geöffnet tragen. Und dann macht die Knopfleiste insgesamt ja gar keinen Sinn mehr. Das ist das Doofe.

      Lieben Dank für deinen Kommentar!

      Löschen
  5. Nachträglich füttern finde ich furchtbar aber da das Kleid so schön ist und auch die Kombination mit der Hose sehr schick, wird es sich wohl nicht vermeiden lassen. Ein Unterkleid geht sicher auch aber dann kannst du das Kleid nicht mehr aufgeknöpft tragen, was Schade wäre, weil genau so sieht es gut aus.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genauso ist das! Mir bleibt nur das Abfüttern, dabei hab ich mir solche Mühe gegeben mit der Innnenverarbeitung meines Kleides, französischen Nähte und so. Ich bin aber auch eine Expertin!

      Liebe Grüße
      Immi

      Löschen
  6. Kittelschürze? Nur an der Puppe, an die gar nicht. Die Idee mit der schicklichen Radlerhose finde ich sehr gut. Nachträglich füttern ist bestimmt aufwändig. Vielleicht könntest du wirklich in separates Unterkleid in blau nähen mit einem weiteren Rock oder seitlich geschlitzt, dass du es auch zum Radfahren anziehen kannst.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ich weiß nicht - nru fürs Radfahren das Unterkleid nähen ist auch doof. Schätze ich werde mit dem weißen Taft abfüttern den ich noch im Lager hab. Das ist wohl das Beste. Hab auch schon überlegt eine Lycra Radlerhose zu nähen u. eine vorhanden drunter gezogen - aber sogar dann klebt der Stoff noch.

      Dankeschön für deinen Kommentar!

      Liebe Grüße
      Immi

      Löschen
  7. Mit der Radlerhose wirkt dein Kleid überhaupt nicht wie eine Schürze, finde es sieht richtig frech aus. Nachträglich füttern ist zwar keine tolle Arbeit, aber ich finde es wird sich lohnen.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komischerweise ist 'Abfüttern sogar eine Sache die ich in der Regel sehr gern mache. Ich werde Vorder- und Rückenteil zuschneiden, die Abnäher nähen, alles zusammentackern und rundrum von Hand anstaffieren.

      Vielen Danke für deinen Kommentar!

      Löschen
  8. Was für ein toller SToff und die Passform des Kleides ist wirklich großartig. Der Look mit der Radlerhose ist nicht so meins, die Idee mit einem dunkelblauen Unterkleid finde ich hingegen sehr charmant. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, der Stoff ist wirklich toll. Man hätte auch prima sowas gewickeltes oder drapiertes damit machen können weil er ordentlich Zug hat aber kein bisschen leiert.
      Danke für das Lob zur Passform! :)

      Liebe Grüße
      Immi

      Löschen
  9. Ich bin ein großer Fan von Hemdblusenkleider, sogar wenn die Besitzerin es Kittelschürze nennt :). Mir gefällt es. Und die Idee mit der Radlerhose mit passendem Bündchen zeigt deine Kreativität - fantastisch!
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du sehr schön gesagt!

      Lieben Dank und
      schöne Grüße
      Immi

      Löschen
  10. Seperates Unterkleid! Das mir der Radlerhose ist klasse. Du bist schnitttechnisch einfach großartig (sonst auch). Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde auch, dass das Kleid überhaupt nichts von Kittel hat, schon allein aufgrund der Stoffwahl. Die Idee mit der passenden Radlerhose ist total genial, finde ich richtig, richtig cool!
    Viele Grüße, Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Denise, die Firma dankt! :)

      Löschen
  12. Mir gefällt dieser Schnitt recht gut und mit der Radlerhose ist die Wirkung ganz besonders. Klebt der Stoff denn nur bei Strumpfhosen oder generell, was ich mir gar nicht vorstellen kann?
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Stoff klebt generell! Konnte ich mir auch gar nicht vorstellen, aber sogar mit einer glatten Lycra Radlerhose klebt der Stoff noch.

      Liebe Grüße
      Immi

      Löschen
  13. Kittelschürze?? Warum sind wir nur immer so kritisch??? Ich finde das Kleid sehr gelungen, ich mag Hemdblusenkleider.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung warum ich immer so kritisch bin. I am what I am. :-)
      Mir fällt es grundsätzlich schwer mich zu verstellen und das Bloggen würde für mich keinen Spaß und keinen Sinn mehr machen, wenn es drum ginge ein Image zu etablieren und zu pflegen.

      Natürlich freut es mich besonders, dass du schreibst du fändest mein Kleid sehr gelungen. Vielen Dank dafür! :)

      Liebe Grüße
      Immi

      Löschen
  14. Liebe Immi,
    Das Kleid sieht toll aus! Basta! Nix Kittelschürze!
    Die Dehnbarkeit von Webstoffen mit Elastan unterschätze ich auch gerne mal und ärgere mich dann. Aber Du hast es wirklich gut hinbekommen, das Kleid gefällt mir soo gut.
    Liebe Grüße
    Ilse

    AntwortenLöschen
  15. Na, wenn du so energsich 'Basta' sagst, dann will ich jetzt auch nicht mehr gegenanreden. ;)

    Lieben Dank!
    Immi

    AntwortenLöschen