"

Mittwoch, 20. April 2016

Me Made Mittwoch im April 2016



Es ist Mittwoch im April, 5:11 Uhr und ich schaff es gerade noch vor der Arbeit meinen MMM Post hochzuladen. Die Fotos sind natürlich nicht von heute, aber immerhin zeige ich ein 'echtes' Outfit, das ich gestern zur Arbeit trug:


Das Schnittmuster des Oberteils ist nach Burdamag. 3/2016 #104. Darüber habe ich im Post zuvor bereits geschrieben und wir haben in den Kommentaren über die Konstruktion diskutiert.

Der Stoff ist ein ganz toller original Afrika-Stoff. Ein Geschenk von meiner Freundin nach ihrem Afrika-Wüstentrip von vor über 30 Jahren. Seine Eigenschaften sind fantastisch. Eigentlich wusste ich gar nicht dass das geht, aber der Stoff ist leinwandbindig, mit Stand, und in Querrichtung elastisch. Bei der Wäsche blutet er kaum aus und wird ganz weich um nach dem Trocknen wieder in sich steifer zu werden. Im Grunde ist dieser Stoff hervorragend geeignet für Drapierungen.

Zu meinem Blusenshirt trage ich meine weiße Hose u. meine rote Jacke (beide Teile sind verbloggt u. z.B. über die Galerie meiner Projekte in der Seitenleiste zu finden).

Hier noch mal ein Lagenlook-Foto von von allen Seiten:


Dieses Shirt habe ich mir ja bereits zum zweiten Mal genäht, wobei ich versucht habe alles aus dem Schnitt herauszuholen was für mich geht. Heute am Mittwoch trage ich übrigens das Outfit mit der ersten Version. Dazu  noch eine passenden Jeansjacke, die NICHT ICH selbstgenäht habe sondern eine Bekannte vom Nähtreff. Jeder spricht mich auf diese Jacke an - leider habe ich heute kein Foto für euch.


So - und jetzt baller ich schnell noch alle Fotos raus die ich noch vom Afrika-Shirt gemacht habe...


...  jede Menge Aufnahmen aus der Nähe zwecks Passformbeurteilung:


Die Falte im Rücken ist zugesteppt genau genau bis zum Knick im Hohlkreuz. Meine Nähtreff-Frauen waren sich einig dass es so am Besten an mir aussieht.




Jetzt  muss ich aber los!

Man sieht sich auf dem MMM-Blog!
Ps: Ich bin sehr begeistert vom heutigen Gastblogger der ein eigens gefertigtes Herrenhemd mit Stretch-Hose vorstellt!

Tschüss erstmal. :-)


Kommentare:

  1. Wieder ein sehr schickes Oberteil, der Schnitt steht dir wirklich ausgezeichnet! Und die Jacke ist auch toll, auch wenn nicht selbst-selbstgenäht :)
    Liebe Grüße,
    yacurama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! 5 Sterne würde ich mir hier nicht geben, aber dass man so richtig 100% zufrieden ist, so wie du heute - das hat mal auch selten.

      Löschen
  2. Ich mag dein heutiges farbenfrohes Afrika-Outfit!!! liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Farbe und Kontrast muss auch mal sein, obwohl ich mich komischerweise in braun/beige/kleingemustert immer noch am wohlsten fühle. Ist vielleicht auch eine Charakterfrage. ;)

      Löschen
  3. Sehr schöne Farben hast du wieder ausgewählt und alles steht dir sehr gut. Der Blusenstoff ist schon besonders. Ich beneide dich um dein Nähkränzchen, bei dem du gute Tips bekommen kannst.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mein Nähkränzchen ist richtig toll! Bin noch gar nicht so lange dabei aber es würde mir was fehlen wenn ich es wieder aufgeben müsste.

      Löschen
  4. Was für schöne Farben und Muster! Die Idee die rückwärtige Falte erst tiefer aufspringen zu lassen finde ich sehr gut - muss ich mir für das nächste Mal merken und auch mal ausprobieren.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit dem Schließen der Falte hinten ist in dem steiferen Stoff ratsam. Bin aber auch ein wenig betrübt dass ich das Burda-Design für meine Figur nicht richtig umsetzen kann. Da gibt es andere Versionen wo das toll aussieht mit der aufspringenden Falte unterm Schulterblatt.

      Löschen
  5. Klasse, wie Du den Schnitt optimiert hast. Leider habe ich kein Nähkränzchen für Ideen, aber wenigstens steckt mir mein Mann manchmal etwas ab.
    Grüßte Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Abstecken habe ich eine Nachbarin (Rentnerin) die jederzeit bereit ist und mir hilft. Auch viel Wert! :)

      Löschen
  6. Die Stoffe machen Sommerlaune und die Blusen gefallen mir sehr.
    Hab mir den anderen Post durchgelesen. Denke auch dass es am Gewicht des Stoffes hinten liegt. Vielleicht hat Burda das sogar eingerechnet und desswegen den Brustpunkt ein bisschen tiefer gelegt. Dann kann man das nach hinten ziehen als Konstruktionsdetail verkaufen, weil der BP passt ja wieder.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das könnte sein, also das Burda extra den Brustabnäher tiefer gemacht hat - vielleicht ja auch im Zusammenhang mit der Vorverlegung der Seitennaht?
      Aber na ja... irgendwie ist und bleibt das alles ein bisschen Kaffeesatzlesen. :)

      Löschen
    2. Ich habe den Schnitt unter anderem aus federleichtem Metallgewebe genäht und das Unterkleid körpernah gehalten, da zieht in der Tat das Rückteil nicht nach unten und das Kleid sitzt sehr gut. Völlig kontraproduktiv ist allerdings der vordere Schlitz bei der einen Variante. Da gibt es vorne kein Halten mehr. Leider.
      Ich glaube es ist sehr materialabhängig wie das sitzt und zieht. Der Schnitt hat aber echt Potential.

      Löschen
    3. Ja, der Schnitt gefällt mir auch u. ich trage besonders die erste Version so besonders gern. Schlupfhose aus Stretchleinen, Blusenshirt über den Kopf gezogen -> und fertig ist. :-)

      Löschen
  7. Toll hast du den Schnitt für dich angepasst. Ja, es schaut gut aus, wenn der Schlitz so weit zugenäht wird! Viel Freude damit! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  8. Zauberhaft! Das Afrika-Blusenshirt ist große Klasse und perfekt zur weißen Hose und der roten Jacke. So richtig schön frühlingshaft und frisch. Schaut klasse aus! Meine Bewunderung dafür, dass du den schönen Stoff 30 jahre gehütet hast - wenn ich es richtig verstanden haben. wow, das ist ja unfassbar. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hast du richtig verstanden, ich habe den Stoff sogar fast 35 Jahre gehütet. Dass er aber elastisch ist in Querrichtung habe ich jetzt erst bemerkt - unglaublich!

      Löschen
  9. Siehst klasse aus in deinem Outfit.
    Die ein ganzes Stück zugenähte Kellerfalte finde ich viel schmeichelhafter, als wenn sie, wie beim Original, früher aufspringt; gute Idee.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn DU dir das Modell nähen würdest, sähe es sicher toll aus, mit unterm Schulterblatt auspringender Falte. Wetten dass?!

      Löschen
  10. Sehr schöne sommerliche Bluse! Mit Deinen Optimierungen finde ich sie perfekt - gerade die Seitenansicht hat sehr gewonnen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit der Seitenansicht finde ich auch!
      Vielen Dank!

      Löschen
  11. Besonders schön! Gern öfter solch eine Bilderflut...
    Der Tipp mit der teilweise zugesteppten Rückenfalte - perfekt!

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe deine beiden Posts zu diesem Blusenschnitt aufmerksam gelesen muss sagen, das war ja eine sehr akribische Analyse des Problems. Danke, dass du und deine Kommentatorinnen das so tiefschürfend behandelt habt. Jetzt habe ich regelrecht Lust, die Bluse auch zu nähen. Ich würde die Rückenfalte vielleicht nur in Taillenhöhe zusammennähen, oder eine kleine Riegel anbringen, oder ein Schleifchen ...
    Dein Modell aus dem Afrikastoff ist jedenfalls wunderschön und dafür hat es sich gelohnt, so viel Hirnschmalz einzusetzen.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja mach das mal - bitte - gerne! :) Ich habe halt ein breites Kreuz, da sieht so eine Rückenfalte nicht unbedingt direkt entzückend aus. Aber bei dir geht da vielleicht mehr?

      Löschen
  13. Wie schön Du in diesen Farben bist! Der Shirtschnitt gefällt mir so sehr gut an Dir, Du hast ihn optimal für Dich angepasst. Deine Outfits sind super.
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe SaSa! Ein sehr liebes Kompliment dass mich direkt an den Song von Sarah Connor denken lässt! :))

      Löschen
  14. Ja... das ist wirklich DIE Lösung die Falte ein Stück zuzunähen. Mir gefällt der Schnitt so gut, aber ich habe einen leichten Rundrücken und das würde bei diesem Schnitt wohl besonders auffallen.
    Auch dein Stoff gefällt mir gut.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen leicht runden Rücken finde ich nicht so kontra für diesen Schnitt - ein breites Kreuz so wie bei mir, da schon eher, oder? Und wenn du einen ganz leichten, dünnen Stoff wähltest - dann sähe das sicher gut aus an dir!

      Löschen
  15. Liebe Immi,
    ein dickes Dankeschön dafür, daß Du den Schnitt so analysiert hast.
    Ohne das Zunähen der Falte kann das ja nichts werden ;-)
    Freue mich schon auf den nächsten Post!
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susan,
      bis zum nächsten Post dauert es glaub ich erstmal noch. Hab auch überlegt beim Me Made May mitzumachen, aber mich jetzt entschieden es lieber nicht zu tun. Ich bin noch nicht soweit.

      Liebe Grüße
      Immi

      Löschen
  16. Die Blusen sehen richtig toll aus, der Afrikastoff gefällt mir sehr gut. Die Kellerfalte erst weiter unten aufspringen zu lassen finde ich gut.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!

      Liebe Grüße
      Immi

      Löschen
  17. Die Farben, Muster und Schnitt deiner Bluse sind ganz wunderbar an dir - ein tolles neues Teil. Den Farbkontrast der Bluse finde ich perfekt für dich - der von Hose und Jacke dazu dann fast etwas zu stark (das soll nicht als Kritik gemeint sein sondern nur als Eindruck von mir). Ich könnte mir eine etwas mehr braunrote Jackenfarbe dazu vorstellen.
    Viel Spass beim Tragen und liebe Grüsse
    Berry

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wie du sehe ich das auch. Starke Kontraste passen zu meinem Typ nicht so gut. Und ganz genau das 'fühle' ich, wenn ich diese Sachen hier trage.

      Liebe Grüße
      Immi

      Löschen
  18. o ja, diese Blusen mag ich, Du hast Dir sehr schöne Stoffe dafür ausgesucht und kannst sie immer wieder anders kombinieren. Auch die Falte im Rücken finde ich sehr schön.

    Liebe Drosselgartengrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen