"

Sonntag, 2. August 2015

Fantastisch elastisch



Mein neues Sommerkleid: Elastische Tüllspitze über Viscose-Jersey.


Alle Nähte und Kanten sind mit dem Silkonband verarbeitet, damit die Form erhalten bleibt und gleichzeitig die Elastizität gewährleistet ist. Schließlich muss ich mit dem Kleid täglich Fahrrad fahren.

Hier sieht man die Seitennähte und wie die Kettelnaht das Framilonband mitfasst:


Die Armausschnittkanten haben das Band innenliegend, sind ein- und umgeschlagen und mit dem elastischen Winkelstich meiner Nähmaschine abgestept.


In der Länge sind die beiden Stofflagen nicht verbunden! Nach dem Waschen u. unter Umständen auch beim Tragen dehnen die Stoffe sich unterschiedlich, weshalb es hier unten Spiel braucht.





Wir haben dieser Tage die Vorhersage für die nächste Hitzewelle. Das ist gut, insofern als dass ich mein Kleid tragen kann - aber schlecht, weil ich  aktuell eine Entzündung am Zahn habe, auf die die Wetterlage leider nicht mildernd wirkt!

Euch allen wünsche ich nun gute Gesundheit -
und einen schönen Sommer! :-)

Ps: Ich melde mich alsbald zurück, da ich noch einiges mehr zu verbloggen habe.

Bis dahin!

Kommentare:

  1. Liebe Immi, als erstes wünsche ich dir gute Besserung bzw. schnelle Behandlung. So was ist echt kein Spaß.
    Dein Kleid ist toll, durch den unterlegten Stoff gibt es sehr schöne Farbspiele.
    Du nähst das Framilonband wahrscheinlich ungedehnt auf? Die Armausschnittverarbeitung sieht auch sehr gut aus. Leider zickt meine Nähmaschine komplett bei Jersey, deshalb nähe ich solche Säume meistens mit der Cover, was aber auch nicht immer ideal ist.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Susanne!
      Ja, das Band nähe ich ungedehnt auf. Finde dieses Band allerdings auch ganz schönen Luxus, insofern als dass es Mehr-Arbeit macht und auch extra Geld kostet. Bei den Jersey-Unterhemden die ich mir kürzlich aus dem gleichem Jersey nähte, sind die Kanten ohne Band u. das trägt sich dafür dann weniger angenehm.

      Löschen
  2. Das Kleid sieht sehrsehr hübsch aus, die zwei Lagen haben einen tollen Effekt.
    Sehr schön finde ich auch deine Detailfotos und Verarbeitungshinweise; das ist immer interessant.
    Ich bin ja kein Freund von Framilon, da ich dieses Material sehr steif finde. Wenn ich schon mal Gummiband verwende, dann, auf Rat meiner Stoffhändlerin aus dem Laden vor Ort, herkömmliches, dünnes Gummiband; ist dann halt nicht durchsichtig. Aber vielleicht gibt es da ja unterschiedliche Qualitäten? Und recht teuer ist das Framilon außerdem.
    Dir gute Besserung und lG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Susanne!
      Ja, ich habe mir gedacht ich blogge zukünftig mehr Detailfots zum Genähtem und zur Schnitttechnik. Die Fotos meiner genähten Sachen an mir sind wichtig für mich selbst zur Doku und fürs Archiv - aber für die Leser nicht das Interessanteste.

      Löschen
  3. Das ist ein tolles Kleid! Welcher Schnitt ist das? (Ich würde es vielleicht gerne nachnähen, wenn ich darf..)
    Von mir auch gute Besserung und liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sybille!
      Das Kleid ist nach meinem Jerseykleid-Grundschnitt mit einem angezeichnetem Wasserfallausschnitt und einem an der Schulter etwas vergrößertem Armloch. Demnächst möchte ich mir meine Grundschnitte digitalisieren und wenn ich das fertig habe, kann ich die jeweiligen Schnittbilder hier im Blog auch zeigen, was das Nachnähen für andere u. U. möglich macht.

      Löschen
  4. Framilonband kenne ich gar nicht. Wieder was gelernt! :)

    Das Kleid gefällt mir richtig gut - Taupe ist aber eh eine meiner Lieblings-Unfarben, mit der man so viel kombinieren kann. Die Spitze drüber ist einfach toll. Und die Schuhe passen farblich ja perfekt. Wobei ich den Saum 5 cm kürzen würde - das würde mir dann wahrscheinlich noch besser gefallen.

    Sehr sehr toll! :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Kürzen sollte ich es wirklich, das stimmt. Dass ich keine Lust habe,steht wohl auf einem andern Blatt geschrieben. ;)

      Löschen
  5. Hallo Immi!
    Dieses Kleid steht Dir einfach wunderbar! Die Verarbeitung ist wie immer toll, schön, dass Du uns daran teilhaben lässt.
    Aber ich würde es auch etwas kürzen, denn Deine Beine lassen das zu :-) das einzige Problem wäre vielleicht dann das Fahrrad-fahren... hoffentlich kannst Du Dein Zahn-Problem schnell lösen - Gute Besserung!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt auch wieder: In Bezug auf das Fahrradfahren ist die Länge o.k.
      Danke für die guten Besserungswünsche. hab mir gerade eine Spritze abgeholt und morgen gibt es dann endlich die Behandlung!

      Löschen
  6. Liebe Immi,
    dein Kleid gefällt mir sehr gut, der Stoff ist so schön. Ja, vor der kommenden Hitzewelle graut mir schon. Hier war es die letzten Tage sehr angenehm.
    Gute Besserung wünscht
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde die Stoff auch so schön. Allerdings finde ich dass mir das Kleid nicht so 100% richtig gut steht,wobei ich mich bemühe mich 'locker' zu machen, was das angeht. :)

      Danke für deinen Kommmentar!

      Löschen
  7. Das ist ein schönes Kleid, Dir stehen Wasserfall-Ausschnitte immer gut! Die leicht herabrutschende Schulter finde ich klasse, die nimmt diesem Kleid die Strenge. Bei der Länge bin ich auch zwiegespalten - beim Fahradfahren und schon beim Sitzen rutschen Kleidersäume von Etuikleidern immer hoch, da ist es angenehmer, wenn das Kleid länger ist und die Oberschenkel nicht entblößt werden. Im Stehen sähe es kürzer besser aus, aber wer steht schon ständig wie eine Statue ... ;)
    Liebe Grüße
    Ilse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir war das bisher gar nicht so klar mit der Länge, dass das auch noch einen Unterschied macht ob ich stehe oder sitze oder Fahrrad fahre. Wieder was gelernt!

      Liebe Grüße
      Immi

      Löschen
  8. Hach, ist das ein schönes Kleid! Und dazu bestimmt auch ganz bequem. Ich habe ebenso schon mal ein 2-lagiges Kleid genäht, mit Jersey unten, und ich liebe es zu tragen. Es steht dir wunderbar! Diese Länge mag ich persönlich im Moment sehr, obwohl ich weiß, dass sie nicht so flott wirkt knielang.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagst du was! Das Kleid ist so bequem und auch pflegeleicht und deshalb trage ich es sehr, sehr gern. Die Länge sieht glaube ich hier zu den flachen Sandalen sehr nach Oma aus, aber mit Stiefeletten und etwas Absatz finde ich dieses wadenlange für mich durchaus gut.

      Dankeschön für deinen Kommentar!

      Liebe Grüße
      Immi

      Löschen