"

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Burda Hose 11/2012 #111

Toolfoto
Zum Weglaufen finde ich meine Fotos eigentlich immer.


Aber es nützt ja nichts weil ich zeigen möchte was ich genäht habe.

Die letzte Zeit habe ich mit Hosenschnitten verbracht und mir nun auch zwei Hosen fertig genäht.
Nun sitze ich hier gerade vor dem PC und überlege was ich mir für eine Jacke zu meinen Hosen nähen könnte und mache Fotobearbeitung.
Und weil heute Mittwoch,  MeMadeMittwoch !  ist, denke ich  mir ich könnte ja bei der Gelegenheit eine meiner Hosen zeigen. Diese Hose nach dem Schnitt #111 aus dem Burda Heft 11/2012 trug ich heute zur Arbeit - allerdings mit  einem wärmeren Sweater dazu und auch mit anderen Schuhen.



Den Reißverschluss habe ich diesesmal nicht wie sonst nahtverdeckt an die Seite gesetzt, sondern vorne in die Mitte. Verdeckt zwar, aber ohne Über- und Untertritt oben am Bündchen. Weil ich so faul bin und keine Lust hatte auf Knopflöcher und/oder Haken und Ösen habe ich den verdeckten Reißer einfach bis Oberkante Bündchen genäht.



Wie bereits erwähnt habe ich zwei Hosen mit verschiedenen Silhouetten genäht. Diese hier und noch eine mit weiterem Bein...


... und ich überlege jetzt gerade welche Jacke mir gut dazu gefallen würde.
Nach einigem Suchen bin ich bei der Burda Jacke 4/2014 #102 hängengeblieben und ich habe sie mir mal virtuell übergezogen.  Gefällt mir wohl der Schnitt! :-)



Wer hätte das gedacht, dass ich heute noch zum MMM posten würde? Ich selbst jedenfalls nicht, verlinke mich nun aber doch mal.

Kommentare:

  1. Wunderbar, Bluse und Hose ergänzen sich einfach perfekt! LG kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich mag die Farben auch gern zusammen, habe aber keine passende Jacke dazu.

      Löschen
  2. Wonderful job with the pants, dear Immi. It fits like a glove on you. That jacket is the perfect "partner" to it.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rosy, thank you so much for stopping by!
      Time goes by. I am over 50 now and it is hard to stay in good shape, you know. I am very glad to be able to sew clothes that fit.

      Löschen
  3. Die Hose ist echt schön!

    Liebe Grüße
    mei

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Hose. Ich mag zur Zeit sehr gern Hosen, deren Beine nach unten hin schmaler zulaufen, wie bei deinem Modell. Ich habe auch noch einen Stoff in ähnlicher Farbe für eine Hose bereitliegen, da ich die Farbe für sehr kombifreundlich halte. Sehr praktisch, den Reißverschluß bis zum Bundende laufen zu lassen. Das könnte ich mir für meine nächste Hose so auch vorstellen; ich nähe so ungern Knopflöcher oder habe oft keinen passenden Knopf im Vorrat.
    Dein virtuelles Kleiderpüppchen finde ich klasse. So kann man schön sehen, dass der Jackenschnitt, den du dir ausgesucht hast, sehr gut zur Hose passen würde.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      die Farbe habe ich gewählt, weil sie zu meinen anderen Sachen gut passt. Mir geht es drum, vom Schwarz wegzukommen, das ist echt schwer.
      Das mit dem Reißverschluss bis oben zum Bund finde ich auch gut und ich glaube dabei bleibe ich. Habe ich ihn etwas weiter zur rechten Körperseite eingenäht, damit beim Tragen unter Zug nichts hervorblitzt.
      Und das virtuelle Kleiderpüppchen, wie du so schön sagst finde ich auch Klasse. Eine super Hilfe finde ich es, auf diese Weise Burda Modelel überzuprobieren, nicht zuletzt auch wegen dem tollen Burdavisor Programm von der Diana. Nur leider muss ich ja beim Bloggen immer so aufpassen wegen dem Copyright.

      Löschen
  5. Ich verfolge schon lange Deinen Blog und staune immer, mit welcher Akribie Du Dich dem Thema Hosen widmest. aber, wie man sieht, es lohnt sich. die Kombi mit der Bluse ist sehr schön.
    Danke für den Tipp mit dem virtuellen Kleiderpüppchen.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für deinen lieben Kommentar Annette! Mit dem Hosenthema bin ich jetzt allerdings endlich fertig und ich kann damit abschliessen, Kenne deinen Blog übrigens auch und gucke dort auch.

      Löschen
  6. Perfekt!! Die Hose sitzt wirklich gut. Auch die Farbe finde ich toll.... kann man gut mit schwarz kombinieren :-))
    eine schöne Restwoche noch wünscht
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine,
      jetzt wo wir gerade so drüber reden fällt mir ein dass du jemand bist, der es schafft gut ohne schwarz auszukommen! Für mich ist das so schwer! Und wenn ich mich hier bei uns outdoor umsehe, dann sehe ich auch nur schwarz bzw. auf jeden Fall dunkel gekleidete Menschen auf den Strassen etc. Sogar im Einzelhandel neulich habe ich gedacht dass nur dunkle und graue Sachen auf den Ständern hängen.

      Löschen
  7. Ach ich muss mir auch unbedingt mal wieder eine Hose nähen. Bei meiner einzigen derzeit noch tragbaren habe ich gestern den Reißverschluss geschrottet und Reparaturen sind mir ein richtiges Greuel. Deine Hose steht Dir hervorragend und die Bluse finde ich auch sehr hübsch dazu. Das Jäckchen wäre die perfekte Ergänzung.
    Und eine sehr hübsche Frisur hast Du :-)

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha :-) - du hast sogar meine 'neue Frisur' bemerkt! Repariere deine Hose ruhig noch, das hast sie nicht verdient dass du sie wegtust nur weil der Reißer kaputt gegangen ist! Mal sehen wie es bei mir weitergeht... ob ich immer so weiter tüdele oder doch irgendwann in eine echte produktive Phase der Seriennäherei gelange.

      Löschen
  8. Klasse-Hose, keine Frage. Ich drücke die Daumen, dass der knopflose Verschluss ausreichend "dichthält", denn ich hatte da mal Probleme, dass sich der Reißverschluss gern öffnete, obwohl er dieses Hosenreißverschlusshäkchen hatte. Aber wie ich sehe, trägst du einen Gürtel - sehr hübsch übrigens - was das Aufgeh-Problem eindämmt.
    Die Jacke, die du dazu ausgesucht hast, kann ich mir auch gut vorstellen. Aber ist im Moment nicht sowieso die Zeit der Mäntel?
    Die Stiefeletten gefallen mir ebenfalls gut zur Hose, dann sind auch die gekrempelten Hosenbeine eine nette Tragevariation!
    Lieben Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      nee, der Reißer geht wirklich nicht auf! Habe ihn doch extra so weit zur rechten Seite geschoben, dass er 1,5 verdeckt ist. Und dann trage ich ja auch noch den Gürtel wie du richtig gesehen hast. ( Ps: Wenn man das Bild miti dem Gürtel zoomt sieht man übrigens an den dunklen Strichen wieviel dicker ich geworden bin! :-( ) Einen Mantel habe ich mir tatsächlich noch nie im Leben genäht!

      Löschen
  9. Erstmal: ganz tolle Kombination mit der Bluse. Die Farben passen so gut zusammen und die Formen auch. Und du hast zwei verschiedene Hosen genäht, die beide sehr gut sitzen. Da hat sich die Tüftelei gelohnt. Mir gefällt die mit den schmaleren Beinen besonders, auch wenn du sie gekrempelt trägst. Die Jacke würde auch sehr gut passen.
    Du hattest schon mal was von dem Burdavisor-Programm geschrieben, aber ich habe es nicht richtig durchschaut. Da muss ich mir mal Zeit nehmen. Im Moment bin ich wenig im Netz unterwegs, weil mein PC Probleme macht.
    Weiterhin viel Erfolg mit deinen Hosen!
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Susanne für deinen Kommentar. Mir gefällt dieser Jackenschnitt auch wirklich gut! Ich möchte demnächst das mit dem Recyclen endlich mal probieren. Vielleicht sogar diese Jacke aus dem Stoff eines Kleides das meine Mutter in den 50ern getragen hat!? Mal sehen.

      Löschen
  10. Die Hose ist - wie immer - perfekt. Die Bluse gefällt mir besonders gut dazu - ein richtig tolles outfit!
    Liebe Grüße
    Ilse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! ♥

      Liebe Grüße
      Immi

      Löschen